Sonderkurse im Dezember

Das Angebot steht unter dem Vorbehalt der neuen Corona-Verordnung.

Drop In e.V. bietet im Rahmen seiner Kinder- und Jugendarbeit einen Blockkurs für Kids im Alter von 4 bis 12 Jahren sowie betreute Skate-Sessions für Jugendliche im Alter von 12 bis 27 Jahren an.. Die Kurse werden unter strenger Beachtung der aktuellen Eindämmungsverordnung für sogenannte „Neigungsgruppenarbeit“ gestaltet. Unser Konzept ist mit der zuständigen Senats- und Bezirksverwaltung abgestimmt. 

Blockkurs 

Gemeinsam lernen die Teilnehmenden die Grundlagen des Skateboardings kennen. Erfahrenere TeilnehmerInnen erlernen neue Techniken und fortgeschrittene Tricks. Alle Kurse finden in einem geschützten und pädagogisch betreuten Setting und unter strengen Hygienevorkehrungen statt.

Pädagogisch betreute Skate-Sessions

Um die Halle während der kalten Wintermonate wenigstens begrenzt nutzbar zu machen, haben wir in Abstimmung mit dem Senat und dem Bezirksamt ein Konzept entwickelt wonach wir, nach der aktuell gültigen Verordnung und in begrenztem Maße, betreute Skate-Sessions anbieten können:

Im Rahmen der Jugendarbeit von Drop In e.V. können jeweils 2 Jugendliche im Alter von 12 und 27 Jahren in einem abgesteckten Bereich der Skatehalle (Street 1 / Street 2 oder Bowl & Miniramp) zusammen skaten. Ein Betreuer von Drop In e.V. begleitet die Session und stellt sicher, dass die aktuellen Auflagen unbedingt eingehalten und eure Sicherheit somit gewährleistet ist. 

Skate-Bereiche:

– Bowl/Miniramp

– Street 1 (Corner, flache Hip, Hausdach, 2 Stair, Ledge, Flatbar…), 

– Street 2 (Double Set, Euro Gap, Hubba, Handrail, große Hip, Micro-Quarter, China Bank, Mannie Pad,…)

Alter: 12-27 Jahre

WICHTIG: Aufgrund der Verordnung des Bezirksamts dürfen sich Begleitpersonen während der Kursen leider nicht in der Skatehalle oder im Café aufhalten. Das Team der Skatehalle bittet um Ihr Verständnis.